Lage

Das Radasponenhaus

Das Radasponenhaus ist Bestandteil einer kleinen Villenkolonie nördlich des Nymphenburger Kanals, die um 1900 errichtet wurde. Wie die ganze Siedlung steht es unter Ensemble- bzw. Denkmalschutz. Unser Haus hat einen großen Veranstaltungsraum und sechs Studentenzimmer, dazu eine Küche und die erforderlichen Sanitärräume. Im Gartengeschoss gibt es eine Bierstube und eine Bar. Schön ist der Garten mit einem riesigen Walnussbaum und einer Kastanie. Die Siedlung Gern ist sehr ruhig, gleichzeitig aber durch das U-Bahn-Netz sehr gut erschlossen. Das Radasponenhaus ist nur drei Minuten vom U-Bahnhof Gern entfernt. Damit sind alle Hochschuleinrichtungen im Stadtbereich München sehr schnell zu erreichen.

Eigentümer des Hauses ist der Heimverein Radaspona e.V. Er wird vertreten durch seinen Vereinsvorstand mit dem derzeitigen Vorsitzenden Werner Eberhard, der auch die Verwaltung des Hauses besorgt.

Anfahrt

Hier die Lage des Verbindungshauses, Tizianstr. 20, 80638 München